Überschrift

Glossar


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Botulinus
Botulinus ist ein Nervengift, welches zur Behandlung bestimmter Liderkrankungen eingesetzt wird. Die muskelentspannende Wirkung des Bakteriengifts wird schon lange in winzigsten Dosen zur Behandlung von Bewegungsstörungen (Dystonie) eingesetzt. Dystonie ist eine Erkrankung der Basalganglien des Gehirns, die durch Fehlsignale zu Spasmen (Verkrampfungen) der Muskulatur und bei den Erkrankten zu unkontrollierbaren Verrenkungen führt. Auch weitere Spasmen und das Schielen werden damit  behandelt. In neuerer Zeit wird das auch Botox® genannte Gift als "Faltenkiller" im Gesicht eingesetzt.
 
« Blindengutachten     Brechkraft »