Überschrift

Wer klar sehen will, muss genau hinschauen können

  • Stört auch Sie Ihre Brille immer wieder? Weil jeder kleine Fettfleck, jedes Staubkorn auf dem Glas Ihr Sehen beeinträchtigt! Oder suchen Sie Ihre Brille morgens? Finden Sie, dass eine Brille Ihnen nicht steht? Leiden Sie unter Druckstellen bei Ihrer Brille? Schmerzt die Nase, drücken die Bügel? Dann kann für Sie die LASIK Operation eine Alternative sein!

    In unseren Augen spiegelt sich die Welt. Rund 80 Prozent aller Sinneseindrücke nehmen wir Menschen durch die Augen wahr. Umso schöner, wenn wir die Signale aus unserer Umgebung auch ohne Hilfsmittel wie Brillen oder Kontaktlinsen klar empfangen können.

    Dieser Wunsch kann schnell Wirklichkeit werden: Seit mehr als zwei Jahrzehnten lässt sich Fehlsichtigkeit mit einem Laser korrigieren. Dabei formen die Laser-Blitze in wenigen Sekunden die Hornhaut-Oberfläche neu, so dass ein scharfes Bild auf der Netzhaut entsteht. Die Veränderungen betragen nur Bruchteile von Millimetern und doch gleichen sie Sehfehler sehr gut aus.

Unser Ziel ist es, nicht nur das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erzielen, sondern auch mögliche Komplikationen bereits im Vorfeld zu vermeiden. Die Risiken lassen sich durch unsere präzise Indikationsstellung, die individuelle Bestimmung der optimalen Behandlungsmethode sowie die Einhaltung internationaler Richtlinien und Qualitätsstandards auf ein Minimum reduzieren.
Für unsere LASIK-Eingriffe greifen wir auf unseren hochmodernen SCHWIND AMARIS Excimer Laser zurück. Dieser in Deutschland entwickelte und produzierte Laser gilt, auch unter unabhängigen Experten momentan als der höchste Standard unter den Augenlasern. Von den wegweisenden Innovationen dieses Lasers, z.B. der Abtrag mit zwei unterschiedlichen Energielevels oder die fünfdimensionale Blickverfolgung, profitieren vor allem die Patienten:
Die Laserkorrektur ist mit dem SCHWIND AMARIS nicht nur deutlich schneller, präziser und sicherer als bisher, sie ist auch wesentlich angenehmer.

Eine regelmäßige Patientenbefragung im Zuge unseres strengen Qualitätsmanagements zeigt, dass wir im Augen-Zentrum-Nordwest eine fast 100%ige Patientenzufriedenheit erreichen.

Selbstverständlich verfügen unsere Einrichtungen über TÜV-Zertifikat nach ISO 9001:2008 sowie das LASIK TÜV- Zertifikat.

Übrigens: Eine Augenlaseroperation für Behebung von Fehlsichtigkeiten (LASIK/ Femto-LASIK/ TransPRK / LASEK-Eingriff) kann als außergewöhnliche Belastung gemäß § 33 EStG steuerlich geltend gemacht werden. Ein amtsärztliches Attest ist nicht nötig. Das hat die Oberfinanzdirektion Münster am 10.07.2006 erklärt.