Überschrift

Zukunftstechnologien in Ahaus

Als eine von elf Augenkliniken in Deutschland darf das Augen-Zentrum-Nordwest an einer neuen Studie teilnehmen, die Patienten die Messung des Augeninnendrucks beim Grünen Star mit einem Drucksensor-Implantat erleichtern soll. Denn die Augenerkrankung muss engmaschig kontrolliert werden, damit sich die Sicht nicht weiter verschlechtert. Mit dem neuen Messgerät und dem Drucksenor-Implantat können Erkrankte den Augeninnendruck, der tageszeitlichen Schwankungen unterworfen ist, mehrmals täglich selbst prüfen.

„Der Augeninnendruck unterliegt tageszeitlichen Schwankungen. Ein exaktes Augeninnendruckprofil, wie es der neue Sensor liefern kann ist ein wichtiger Wert für uns als Augenärzte. Denn der Datensatz liefert entscheidende Informationen über die Behandlungsmöglichkeiten und den Behandlungserfolg der Augendrucksenkung“, so Dr. Olaf Cartsburg, der das Studienteam am Augen-Zentrum-Nordwest leitet.

Sollten Sie Interesse haben, bitten wir Sie unser » Kontaktformular auszufüllen und an uns zu senden. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung, dann erreichen Sie unsere Studienabteilung Donnerstags zwischen 11:00 und 12:00 Uhr. Ansprechpartner: Susanne Barte-Lohmann / Diana LaukötterTelefonnummer: +49 2561 9300 -163

Foto: Implandata Ophthalmic Products GmbH