Überschrift

14.02.2017

Schüler informieren sich: Digitalisierung im Praxisalltag

Kürzlich besuchten Schüler der 12. Klasse des Alexander-Hegius-Gymnasiums Ahaus das Augen-Zentrum-Nordwest. Die Schüler bereiteten sich mit dieser Exkursion auf einen Vortrag über die Digitalisierung im Gesundheitswesen vor, der im Rahmen des ersten EUREGIO-Schülerseminars präsentiert wurde. Vor Ort in der Augenpraxis Ahaus verschafften die Schüler/innen sich einen Überblick, wie weit die Digitalisierung in einer modernen Arztpraxis bereits vorangeschritten ist. Nicht nur die Patiententermine sind im Augen-Zentrum-Nordwest alle digital verwaltet, sondern auch die Arbeitspläne der Mitarbeiter und Ärzte. Befunde, Formulare und wichtige Unterlagen werden heutzutage eingescannt und digital gespeichert.

Zum EUREGIO-Schülerseminar:
Über 60 Deutsche und niederländische Schüler des Alexander-Hegius-Gymnasiums (Ahaus), des Assink Lyceums (Haaksbergen), der Schulgemeinschaft Marianum (Oost-Gelre) und des Gymnasium Georgianum (Vreden) beschäftigten sich mit gesellschaftlichen Themen, die ganz Europa betreffen: Migration und Integration, Digitalisierung und Medien, Nachhaltigkeit, Innovation und Unternehmerschaft. Initiator des Seminars ist der Niederländer Bart van Winsen, Mitglied des Lenkungsausschusses des Niederländisch-Deutschen Forums und ehemaliges Parlamentsmitglied sowie der ehemalige niederländische Ministerpräsident Prof. Dr. Jan-Peter Balkenende. Beide betonten in ihren Ansprachen die Bedeutung der deutsch-niederländischen Beziehung und deren Wichtigkeit für das EUREGIO-Gebiet. Unterstützt wurde das Projekt von den Lionsclubs Nordwest-Münsterland, Lionsclub Hamaland und Lionsclub Haaksbergen.