Überschrift

02.08.2016

Das Augen-Zentrum-Nordwest überzeugt sich vor Ort

Bislang wurden Operationen des Grauen Star, auch Katarakt genannt, durch einen kleinen Einschnitt am Rand der Hornhaut und durch Zerkleinerung der getrübten Linse mit Ultraschall durchgeführt. Eine neue Generation von Lasern ermöglicht nun eine hochmoderne, klingenfreie Operation und ist damit gewebeschonender und sicherer.
Im Augen-Zentrum-Nordwest wird hierfür der Femtosekundenlaser LDV Z8 der Firma Ziemer verwendet. Basierend auf deutscher Ingenieursentwicklung gepaart mit schweizer Präzision steht er für eine besonders sichere, schonende und fortschrittliche Behandlung.

Um sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen, besuchte Dr. Stefanie Schmickler den Hersteller Ziemer Ophthalmic Systems AG in der Schweiz. Unternehmensgründer Frank Ziemer und Geschäftsführerin Irene Sturm führten die geschäftsführende Augenärztin aus Ahaus durch den Unternehmenssitz im schweizerischen Port. Im persönlichen Gespräch und auch durch den Einblick in die Entwicklungsstätten konnte das Vertrauen in die hochpräzise Lasertechnologie zum Ausdruck gebracht werden.

Weitere Infos zum Thema Augenlasern finden Sie hier. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, freuen wir uns auch, Sie bei einem unserer Info-Abende begrüßen zu dürfen.