Überschrift

02.10.2017

Das Augen-Zentrum-Nordwest eröffnet Praxisstandort Nordhorn

Am kommenden Mittwoch, dem 4. Oktober 2017, eröffnet das Augen-Zentrum-Nordwest eine neue Augenpraxis in Nordhorn und bietet seinen Patienten damit Zugang zur fachlichen- und technischen Vielfalt des medizinischen Versorgungszentrums mit Hauptsitz in Ahaus. Mit der neuen Augenarztpraxis in der Färbereistraße 3b trägt das Augen-Zentrum-Nordwest-Nordwest deutlich zur flächendeckenden augenmedizinischen Versorgung sowie Standortortsicherung in den ländlichen Regionen bei und sichert diese auch dauerhaft in Nordhorn. Der Augenarzt Marco Diedenhofen übernimmt die Leitung in den neu eingerichteten Praxisräumlichkeiten.


„Die Augenpraxis in der Färbereitsraße 3b einzurichten und auszustatten war ein spannender Prozess. Nun freue ich mich auf die Betreuung und Versorgung der Patienten in Nordhorn.“, resümiert Marco Diedenhofen. Der leitende Augenarzt erklärt weiter, dass durch den direkten Anschluss an das hauseigene OP-Zentrum und das Know-How von 18 Fachärzten die Patienten fortan von dem umfassenden Behandlungsspektrum moderner Augenmedizin profitieren.

Das Augen-Zentrum-Nordwest ist mittlerweile an elf Standorten im Münsterland und Emsland vertreten - 2x in Ahaus, Bad Bentheim, Burgsteinfurt, Dülmen, Gronau, Lingen, Meppen, Münster, Nordhorn und Nottuln.
Patienten bekommen bei Augenerkrankungen jeglicher Art schnelle Hilfe. Bei operativen Eingriffen verfügt das Augen-Zentrum-Nordwest über ein eigenes hochmodernes OP-Zentrum in Ahaus am St.Marien-Krankenhaus. Mit dieser Versorgungsleistung ist das Augen-Zentrum-Nordwest einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung im Bereich der Augenheilkunde.
Wissenschaftliche Auszeichnungen und unabhängige Qualitätssiegel wie TÜV SÜD und die Focus Ärzteliste zeigen, dass Ihre Augen in guten Händen sind. So sind fast alle Standorte, an denen die Behandlungen vorgenommen werden, bereits nach DIN ISO 9001 zertifiziert.